LEXUS RX 300

1998—2003 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Leksus RX 300
+ die Autos Lexus RX-300
+ die Verwaltungsorgane und die Aufnahmen des Betriebes
+ die Einstellungen und die laufende Bedienung des Autos
+ der Motor
+ die Systeme der Abkühlung des Motors, der Heizung, der Lüftung und der Klimaregelung
+ des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe der durcharbeitenden Gase
+ die Systeme der elektrischen Ausrüstung des Motors
+ die Automatische Transmission und das Zentraldifferential
+ Transmissionnaja die Linie
+ das Bremssystem
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ Die Karosserie
- Die elektrische Bordausrüstung
   Die allgemeinen Informationen
   Die Diagnostik der Defekte der elektrischen Bordausrüstung - die allgemeinen Informationen
   Die Schutzvorrichtungen - die allgemeinen Informationen
   Das Relais - die allgemeinen Informationen und die Prüfung der Intaktheit des Funktionierens
   Die Scheibenwischer und stekloomywateli
   Der Ersatz der Glühlampen
   Die Abnahme und die Anlage des Mantels der Steuerspalte und podrulewych der Umschaltern
   Die Prüfung der Intaktheit des Funktionierens einiger Hilfssysteme
   Die Abnahme und die Anlage der Antenne
   Die Abnahme und die Anlage der Kombination der Geräte
   Die Regulierung der Neigung der Scheinwerfer
   Die Abnahme und die Anlage der Komponenten des Systems SRS
   Die Abnahme und die Anlage der Komponenten der Scheibenheber und der Scheibenwischer
+ die Prinzipiellen Schemen der elektrischen Vereinigungen



Die Prüfung der Intaktheit des Funktionierens einiger Hilfssysteme

Niedriger wird die Beschreibung der Prüfungen der Intaktheit des Funktionierens einiger Hilfssysteme mittels der Messung der Anstrengung auf den Kontakten ihrer Module der Verwaltung bei verschiedenen Bedingungen gebracht. Die Beschreibung der Prüfung mittels des Ablesens der Kodes der Defekte ist im Kapitel des Systems der elektrischen Ausrüstung des Motors gebracht.

Das System der zusätzlichen Sicherheit (SRS)

Die Komponenten des Systems SRS

1 — K/L in der Kombination der Geräte
2 — der Sensor des rechten Vorderairbags
3 — Spiralnaja die Feder
4 — die Montage des rechten Vorderairbags
5 — die Montage des rechten Seitenairbags
6 — die Montage des Sensors des rechten Seitenairbags
7 — Notvoll natjaschitel des rechten Sicherheitsgurtes

8 — die Zentrale Montage der Sensoren SRS
9 — die Montage des linken Seitenairbags
10 — Notvoll natjaschitel des linken Sicherheitsgurtes
11 — die Montage des Sensors des linken Seitenairbags
12 — der Sensor des linken Vorderairbags
13 — die Lasche des Steuerrads mit dem linken Vorderairbag

Die Kontakte ECU SRS

Das Symbol

Die Bestimmung des Kontaktes

A

Der Mechanismus der Prüfung der elektrischen Vereinigung

B

C8-3

LA

K/L SRS

C8-5

IG2

Die Abgabe einer Ernährung

C8-6

IG1

C8-9

+SR

Der rechte Vordersensor

C8-10

P +

Piropatron (seitens des Vorderpassagiers)

C8-11

P -

C8-12

SIL

Die Diagnostik

C8-13

D -

Piropatron (seitens des Fahrers)

C8-14

D +

C8-15

+SL

Der linke Vordersensor

C8-19

Tc

Die Diagnostik

C8-20

-SR

Der rechte Vordersensor

C8-23

GSW2

ECM

C8-26

-SL

Der linke Vordersensor

C8-27

E1

Die Erdung

C8-28

E2

C7-1

PL -

Piropatron link notvoll natjaschitelja des Sicherheitsgurtes

C7-2

PL +

C7-5

SFL -

Link seiten- piropatron

C7-6

SFL +

C7-7

VUPL

Der Sensor des linken Seitenairbags

C7-9

SSL +

C7-10

FSL

C7-12

ESL

C9-1

SFR +

Recht seiten- piropatron

C9-2

SFR -

C9-5

PR +

Piropatron recht notvoll natjaschitelja des Sicherheitsgurtes

C9-6

PR -

C9-7

ESR

Der Sensor des rechten Seitenairbags

C9-8

RBE +

D/W die Schnallen des Riemens

C9-9

FSR

Der Sensor des rechten Seitenairbags

C9-10

SSR +

C9-12

VUPR

Der e/Antrieb der Sitze

Die Komponenten des e/Antriebes des Vordersitzes

1 — der e/Motor pojasnitschnoj die Stützen
2 — ECU des e/Antriebes der Sitze
3 — der e/Motor der Umstellung des Sitzes
4 — der e/Motor der Regulierung der Höhe des Vorderteiles des Kissens

5 — die Umschaltern der Verwaltung
Vom e/Antrieb des Sitzes
6 — der Regler der Lage pojasnitschnoj die Stützen
7 — der e/Motor der Regulierung der Neigung des Rückens

Die Kontakte ECU des e/Antriebes der Sitze

Die Kontakte

Die Farbe der Leitungen

Die Bedingungen der Prüfung

Die Anstrengung, In

SSFV <—> SGND (P18-3 <—> P18-13)

LG-R <—> BR

Die Veränderung der Höhe des Vorderteiles des Kissens

0 ÷ 8

SSRL <—> SGND (P18-4 <—> P18-13)

G-B <—> BR

Die Veränderung der Höhe des Heckendes des Kissens

0 ÷ 8

SSRR <—> SGND (P18-5 <—> P18-13)

V-W <—> BR

Die Veränderung der Neigung des Rückens

0 ÷ 8

PVCC <—> SGND (P18-6 <—> P18-13)

V <—> BR

Die Veränderung der Lage des Sitzes

8

FDWN <—> die Karosserie (P18-7 <—> die Karosserie)

L-R

Der Sitz opuscheno mit Hilfe des Reglers der Höhe des Vorderteiles des Kissens

Es ist 1 niedriger

Die Übrigen

10 ÷ 14

IG <—> die Karosserie (P18-8 <—> die Karosserie)

B-R

Die Zündung ist aufgenommen

10 ÷ 14

SYSB <—> GND (P18-9 <—> P19-7)

R <—> W-B

Immer

10 ÷ 14

MPX1 <—> die Karosserie (P18-10 <—> die Karosserie)

W

Die Signale in der Kette der Verbindung

0 ÷ 12

Die Übrigen

Der Widerstand neben 2.5 Klumpen

SGND <—> die Karosserie (P18-13 <—> die Karosserie)

BR

Immer

Es ist 1 niedriger

SSRS <—> SGND (P18-14 <—> P18-13)

LG <—> BR

Das Schieben des Sitzes

0 ÷ 8

SLDF <—> die Karosserie (P18-15 <—> die Karosserie)

L

Der Sitz ist vorwärts mit Hilfe des Reglers der Lage des Sitzes geschoben

Es ist 1 niedriger

Die Übrigen

10 ÷ 14

SLDR <—> die Karosserie (P18-16 <—> die Karosserie)

L-B

Der Sitz ist rückwärts mit Hilfe des Reglers der Lage des Sitzes geschoben

Es ist 1 niedriger

Die Übrigen

10 ÷ 14

LUP <—> die Karosserie (P18-17 <—> die Karosserie)

L - W

Der Sitz ist mit Hilfe des Reglers des Aufstiegs des Heckendes des Kissens gehoben

Es ist 1 niedriger

Die Übrigen

10 ÷ 14

LDWN <—> die Karosserie (P18-18 <—> die Karosserie)

L - O

Der Sitz ist mit Hilfe des Reglers des Aufstiegs des Heckendes des Kissens gesenkt

Es ist 1 niedriger

Die Übrigen

10 ÷ 14

FUP <—> die Karosserie (P18-19 <—> die Karosserie)

L-Y

Der Sitz ist mit Hilfe des Reglers des Aufstiegs des Vorderteiles des Kissens gehoben

Es ist 1 niedriger

Die Übrigen

10 ÷ 14

RCLF <—> die Karosserie (P18-21 <—> die Karosserie)

Y-R

Der Sitz ist vorwärts mit Hilfe des Reglers der Neigung des Rückens geschoben

Es ist 1 niedriger

Die Übrigen

10 ÷ 14

RCLR <—> die Karosserie (P18-22 <—> die Karosserie)

Y - IN

Der Sitz ist rückwärts mit Hilfe des Reglers der Neigung des Rückens geschoben

Es ist 1 niedriger

Die Übrigen

10 ÷ 14

RCL - <—> GND (P19-1 <—> Р19-7)

Y-B <—> W-B

Der Sitz ist rückwärts mit Hilfe des Reglers der Neigung des Rückens geschoben

10 ÷ 14

Die Übrigen

Es ist 1 niedriger

RCL + <—> GND (P19-2 <—> P19-7)

Y-R <—> W-B

Der Sitz ist vorwärts mit Hilfe des Reglers der Neigung des Rückens geschoben

10 ÷ 14

Die Übrigen

Es ist 1 niedriger

SLD - <—> GND (P19-3 <—> P19-7)

L-B <—> W-B

Der Sitz ist rückwärts mit Hilfe des Reglers der Lage des Sitzes geschoben

10 ÷ 14

Die Übrigen

Es ist 1 niedriger

SLD + <—> GND (P19-4 <—> P19-7)

L <—> W-B

Der Sitz ist vorwärts mit Hilfe des Reglers der Lage des Sitzes geschoben

10 ÷ 14

Die Übrigen

Es ist 1 niedriger

LFT - <—> GND (P19-5 <—> P19-7)

Y <—> W-B

Der Sitz ist mit Hilfe des Reglers der Höhe des Heckendes des Kissens gesenkt

10 ÷ 14

Die Übrigen

Es ist 1 niedriger

LFT + <—> GND (P19-6 <—> P19-7)

Y-G <—> W-B

Der Sitz ist mit Hilfe des Reglers der Höhe des Heckendes des Kissens gehoben

10 ÷ 14

Die Übrigen

Es ist 1 niedriger

GND <—> die Karosserie (P19-7 <—> die Karosserie)

W-B

Immer

Es ist 1 niedriger

+B <—> die Karosserie (P19-8 <—> die Karosserie)

L-O

Immer

10 ÷ 14

FRV - <—> GND (P19-9 <—> P19-7)

L-R <—> W-B

Der Sitz ist mit Hilfe des Reglers der Höhe des Vorderteiles des Kissens gesenkt

10 ÷ 14

Die Übrigen

Es ist 1 niedriger

FRV + <—> GND (P19-10 <—> P19-7)

L-Y <—> W-B

Der Sitz ist mit Hilfe des Reglers der Höhe des Vorderteiles des Kissens gehoben

10 ÷ 14

Die Übrigen

Es ist 1 niedriger

Tempostat

Die Lage ECU tempostata wird auf die Illustrationen die Anordnung der Punkte der Erdung (BI, BJ, BK, BL, BN und BM) und der Module der Verwaltung angewiesen.

Die Kontakte ECU tempostata

Die Kontakte

Die Farbe der Leitungen

Die Bedingungen der Prüfung

Die Anstrengung, In

STP <—> GND (С16-3 <—> С16-16)

G-W <—> BR

Es ist das Bremspedal gedrückt

10 ÷ 16

Das Bremspedal ist entlassen

Es ist 1 niedriger

D <—> GND (C16-4 <—> C16-16)

G-B <—> BR

Es ist das Regime AT, außer "D" gewählt

Es ist 1 niedriger

Es ist das Regime "D" AT gewählt

10 ÷ 16

PI <—> GND (C16-5 <—> С16-16)

W-G <—> BR

Die Zündung ist aufgenommen, tempostat ist aktiviert

Es ist 1.2 niedriger

Die Zündung ist aufgenommen, tempostat ist nicht aktiviert

10 ÷ 16

DIE HARDWARE <—> GND (C16-10 <—> C16-16)

P-B <—> BR

Die Zündung ist aufgenommen

10 ÷ 16

Die Zündung ist aufgenommen, peremknuty die Kontakte Tc und E 1 DLC

Es ist 1 niedriger

ISST <—> GND (С16-6 <—> С16-16)

R-Y <—> BR

Es ist die 3. Sendung gewählt, das Auto bewegt sich

10-16 V

Es ist die Sendung O / D gewählt, das Auto bewegt sich

Es ist 1 niedriger

MC <—> GND (С16-7 <—> С16-16)

L-R <—> BR

Bei der Bewegung mit tempostatom wird der Schalter "COAST" vom Gedrückten festgehalten

9 ÷ 15

Bei der Bewegung mit tempostatom wird der Schalter "ACC" vom Gedrückten festgehalten

Es ist 1 niedriger

L <—> GND (С16-8 <—> С16-16)

L-R <—> BR

Bei der Bewegung mit tempostatom

9 ÷ 15

L-Y <—> BR

Bei der Bewegung ohne tempostata

Es ist 1 niedriger

IN <—> GND (С16-2 <—> С16-16)

B-R <—> BR

Die Zündung ist aufgenommen

10 ÷ 16

CCS <—> GND (C16-11 <—> C16-16)

L <—> BR

Die Zündung ist aufgenommen

10 ÷ 16

Die Zündung ist aufgenommen, es wird der Schalter "CANCEL" festgehalten

6.0 ÷ 11.0

Die Zündung ist aufgenommen, es wird der Schalter "SET / COAST" festgehalten

4.0 ÷ 7.9

Die Zündung ist aufgenommen, es wird der Schalter "RES/ACC" festgehalten

2.0 ÷ 4.6

Die Zündung ist aufgenommen, es wird der Hauptschalter tempostata festgehalten

Es ist 0.5 niedriger

SPD <—> GND (C16-12 <—> C16-16)

V-W <—> BR

Der Motor ist gestartet, das Auto ist bewegungsunfähig

Es ist 1.5 oder 4.7 ÷ 16 niedriger

Bei der Bewegung (der Erzeugung der Impulse)

3 ÷ 7

IDL <—> GND (C16-13 <—> C1&-16)

B-Y <—> BR

Die Zündung ist aufgenommen, drosselnaja saslonka ist vollständig geöffnet

10 ÷ 16

Die Zündung ist aufgenommen, drosselnaja saslonka ist vollständig geschlossen

Es ist 1.5 niedriger

OD <—> GND (C16-14 <—> C16-16)

Y-G <—> BR

Bei der Bewegung mit tempostatom ist der Schalter "O / D" gedrückt

Die Erzeugung der Impulse

Bei der Bewegung mit tempostatom ist der Schalter "O / D" entlassen (ist die 3. Sendung) gewählt

Es ist 1 niedriger

MO <—> GND (C16-15 <—> C16-16)

L-B <—> BR

Bei der Bewegung mit tempostatom ist der Schalter "ACC" gedrückt

9 ÷ 15

Bei der Bewegung mit tempostatom ist der Schalter "COAST" gedrückt

Es ist 1 niedriger

GND <—> die Karosserie (C 16-16 <—> die Karosserie)

BR <—> die Karosserie

Ständig

Es ist 1 niedriger

Der e/Antrieb der Luke des Dachs

Die Lage ECU tempostata wird auf die Illustrationen die Anordnung der Punkte der Erdung (BI, BJ, BK, BL, BN und BM) und der Module der Verwaltung angewiesen.

Die Kontakte ECU der Luke des Dachs

Die Kontakte

Die Farbe der Leitungen

Die Bedingungen der Prüfung

Die Anstrengung, In

IN <—> JE (М3-5 <—> М3-7)

L - O <—> W-B

Immer

10 ÷ 14

JE <—> die Karosserie (m 3-7 <—> die Karosserie)

W-B <—> die Karosserie

Immer

10 ÷ 14

IG <—> E (М3-8 <—> М3-7)

B-R <—> W-B

Die Zündung ist aufgenommen

10 ÷ 14

Der Zündschlüssel in der Lage "OFF" oder "ACC"

Es ist 1 niedriger

OPN <—> E (М3-9 <—> М3-7)

P <—> WB

Der Schalter der Luke in der Lage "OPEN"

10 ÷ 14

Die Übrigen

Es ist 1 niedriger

CLS <—> E (М3-10 <—> М3-7)

G-Y <—> W-B

Der Schalter der Luke in der Lage "CLOSE"

10 ÷ 14

Die Übrigen

Es ist 1 niedriger

Die Beleuchtung

Die Lage ECU der Karosserie wird auf die Illustrationen die Anordnung der Komponenten der elektrischen Ausrüstung und der Punkte der Erdung (IE, IF, IG, IH) im Salon angewiesen.

Die Kontakte ECU der Karosserie

Die Kontakte

Die Farbe der Leitungen

Die Bedingungen der Prüfung

Naprjasch., in

GND 2 <—> die Karosserie (B 8-2 <—> die Karosserie)

W-B

Ständig

Es ist 1 niedriger

BSUB <—> GND 1,2 (B 8 <—> B 5-9, B 8-2)

L-B <—> W-B

Ständig

10 ÷ 14

IG <—> GND1,2

(B8-5 <—> B5-9, B8-2)

R-L <—> W-B

Der Zündschlüssel in der Lage "ACC" oder "OFF"

Es ist 1 niedriger

Die Zündung ist aufgenommen

10 ÷ 14

FFGO <—> GND1,2

(B8-6 <—> B5-9, B8-2)

BR-W <—> W-B

Die Nebellampen sind ausgeschaltet

10 ÷ 14

Die Nebellampen sind aufgenommen

Es ist 1 niedriger

TRLY <—> GND 1,2

(B8-7 <—> B5-9, B8-2)

G-W <—> W-B

Die Zündung ist aufgenommen, den Schalter der äusserlichen Beleuchtung in der Lage "OFF"

10 ÷ 14

Die Zündung ist aufgenommen, den Schalter der äusserlichen Beleuchtung in der Lage "TAIL"

Es ist 1 niedriger

HAZ <—> GND1,2

(B8-11 <—> B5-9, B8-2)

LG-B <—> W-B

Die Alarmanlage ist ausgeschaltet

10 ÷ 14

Die Alarmanlage ist aufgenommen

Es ist 1 niedriger

SNOW <—> GND 1,2

(B 8-15 <—> B 5-9, B 8-2)

Y-B <—> W-B

Ist neschim "SNOW" gewählt

Es ist 1 niedriger

Die Zündung ist aufgenommen es ist das Regime, außer "SNOW" gewählt

10 ÷ 14

IND <—> GND1,2

(B8-16 <—> B5-9, B8-2)

L <—> W-B

Der Indikator protiwougonnoj die Signalisierungen flammt auf

3 ÷ 6

Der Indikator protiwougonnoj die Signalisierungen flammt nicht auf

Es ist 1 niedriger

DFG <—> GND1,2

(B8-17 <—> B5-9, B8-2)

GR-R <—> W-B

Die hinteren nebeligen Laternen sind ausgeschaltet

10 ÷ 14

Die hinteren nebeligen Laternen sind aufgenommen

Es ist 1 niedriger

ACC <—> GND1,2

(B8-18 <—> B5-9, B8-2)

GR <—> W-B

Der Zündschlüssel in der Lage "OFF"

Es ist 1 niedriger

Der Zündschlüssel in der Lage "ACC"

10 ÷ 14

BZR2 <—> BZR (B7-2 <—> B7-3)

GR <—> LG

Es tönt der Summer des fernbetätigen Aufschließens der Schlösser

10 ÷ 14

Der Summer des fernbetätigen Aufschließens der Schlösser tönt nicht

Es ist 1 niedriger

BCTY <—> GND 1,2

(B7-5 <—> B5-9, B8-2)

W-R <—> W-B

Die Beleuchtung des Gepäckraumes ist (die Tür ausgeschaltet ist) geschlossen

10 ÷ 14

Die Beleuchtung des Gepäckraumes ist (die Tür aufgenommen ist) geöffnet

Es ist 1 niedriger

HCTY <—> GND 1,2

(B7-6 <—> B5-9, B8-2)

R-W <—> W-B

Die Beleuchtung der motorischen Abteilung ist (die Motorhaube ausgeschaltet ist) geschlossen

10 ÷ 14

Die Beleuchtung der motorischen Abteilung ist (die Motorhaube aufgenommen ist) geöffnet

Es ist 1 niedriger

DBKL <—> GND 1,2

(B7-7 <—> B5-9, B8-2)

G-W <—> W-B

Den Sicherheitsgurt des Fahrers werden anknöpfen

10 ÷ 14

Den Sicherheitsgurt des Fahrers werden nicht anknöpfen

Es ist 1 niedriger

KSW <—> GND1,2

(B7-8 <—> B5-9, B8-2)

L <—> W-B

Der Zündschlüssel ist ins Schloss bestimmt

Es ist 1 niedriger

Der Zündschlüssel ist ins Schloss nicht bestimmt

10 ÷ 14

HR <—> GND1,2

(B7-9 <—> B5-9, BS-2)

L-O <—> W-B

Die Zündung ist aufgenommen, der Lüfter des Heizkörpers ist ausgeschaltet

10 ÷ 14

Die Zündung ist aufgenommen, der Lüfter des Heizkörpers ist aufgenommen

Es ist 1 niedriger

ILE <—> GND1,2 (B7-10 <—> B5-9, B8-2)

R-Y <—> W-B

Jede Tür ist geöffnet

Es ist 1 niedriger

Alle Türen sind geschlossen

10 ÷ 14

RWLS <—> GND1,2

(B7-12 <—> B5-9, B8-2)

R-L <—> W-B

Die Zündung ist aufgenommen, den Reiniger der Heckscheibe in der Lage "OFF", "WASH 1" oder "INT"

10 ÷ 14

Die Zündung ist aufgenommen, den Reiniger der Heckscheibe in der Lage "ON" oder "WASH2"

Es ist 1 niedriger

RWW <—> GND1,2

(B7-13 <—> B5-9, B8-2)

L-Y <—> W-B

Die Zündung ist aufgenommen, den Reiniger der Heckscheibe in der Lage "OFF", "ON" oder "INT"

10 ÷ 14

Die Zündung ist aufgenommen, den Reiniger der Heckscheibe in der Lage "WASH 1" oder "2"

Es ist 1 niedriger

STP1 <—> GND1,2

(B7-18 <—> B5-9, B8-2)

G-O <—> W-В

D/W der Bremslichter ist ausgeschaltet

Es ist 1 niedriger

D/W der Bremslichter ist aufgenommen

10 ÷ 14

PKB <—> GND1,2

(B7-19 <—> B5-9, B8-2)

R-É <—> W-B

Die Zündung ist aufgenommen, der Schalter stojanotschnogo die Bremsen ist ausgeschaltet

10 ÷ 14

Die Zündung ist aufgenommen, der Schalter stojanotschnogo die Bremsen ist aufgenommen

Es ist 1 niedriger

Die Kontakte

Die Farbe der Leitungen

Die Bedingungen der Prüfung

Naprjasch., in

HF <—> GND1,2

(B7-20 <—> B5-9, B8-2)

R <—> W-B

Der Umschalter der Regimes der Scheinwerfer in der Lage "LOW" oder "HI"

10 ÷ 14

Der Umschalter der Regimes der Scheinwerfer in der Lage "FLASH"

Es ist 1 niedriger

RWC1 <—> GND1,2

(B7-21 <—> В5-9, B8-2)

R <—> W-B

Die Zündung ist aufgenommen, den Reiniger der Heckscheibe nicht in der Lage "ITN"

10 ÷ 14

Die Zündung ist aufgenommen, den Reiniger der Heckscheibe in der Lage "ITN"

Es ist 1 niedriger

A <—> GND1,2

(B&-4 <—> B5-9, B8-2)

P <—> W-В

Der Schalter der Verwaltung der Beleuchtung nicht im Regime "AUTO"

10 ÷ 14

Der Schalter der Verwaltung der Beleuchtung im Regime "AUTO"

Es ist 1 niedriger

HU <—> GND1,2

(B6-5 <—> В5-9, B8-2)

R-W <—> W-B

Der Umschalter der Regimes der Scheinwerfer in der Lage "LOW"

10 ÷ 14

Der Umschalter der Regimes der Scheinwerfer in der Lage "HI" oder "FLASH"

Es ist 1 niedriger

FFOG <—> GND 1,2

(B6-7 <—> B5-9, B8-2)

G-Y <—> W-B

Der Umschalter der Regimes der Scheinwerfer in der Lage "LOW", sind die Nebellampen ausgeschaltet

10 ÷ 14

Der Umschalter der Regimes der Scheinwerfer in der Lage "LOW", sind die Nebellampen aufgenommen

Es ist 1 niedriger

HORN <—> GND 1,2

(B 6-10 <—> B 5-9, B 8-2)

W-R <—> W-B

Klakson ist ausgeschaltet

10 ÷ 14

Klakson ist aufgenommen

Es ist 1 niedriger

RCO <—> GND1,2

(B6-15 <—> B5-9, B8-2)

L-Y <—> W-B

Arbeitet DU als die Schlösser der Türen

4 ÷ 5

DU als die Schlösser der Türen arbeitet nicht

4 ÷ 5 <—> ist es 1 niedriger

BDSU <—> GND 1,2

(B6-18 <—> B5-9, B8-2)

LG-R <—> W-B

Der Schalter der Blockierung der Hintertür in der Lage "OFF" oder "LOCK"

10 ÷ 14

Der Schalter der Blockierung der Hintertür in der Lage "UNLOCK"

Es ist 1 niedriger

BDSL <—> GND 1,2

(B6-19 <—> B5-9, B8-2)

L-W <—> W-B

Der Schalter der Blockierung der Hintertür in der Lage "OFF" oder "UNLOCK"

10 ÷ 14

Der Schalter der Blockierung der Hintertür in der Lage "LOCK"

Es ist 1 niedriger

RDR + <—> GND1,2 (B5-1 <—> B5-9, B8-2)

L-B <—> W-B

Der e/Motor des Schlosses der Hintertür ist auf die Verriegelung aufgenommen

Es ist 1 niedriger

Der e/Motor des Schlosses der Hintertür ist ausgeschaltet

10 ÷ 14

BECU <—> GND1,2 (B5-2 <—> B5-9, B8-2)

G-B <—> W-B

Ständig

10 ÷ 14

RWLM <—> GND 1,2

(B5-3 <—> B5-9, B8-2)

L <—> W-В

Der Reiniger der Heckscheibe ist ausgeschaltet

Es ist 1 niedriger

Der Reiniger der Heckscheibe ist aufgenommen, die Zündung ist aufgenommen

10 ÷ 14

RWIG <—> GND1,2

(B5-4 <—> B5-9, B8-2)

L-W <—> W-В

Der Zündschlüssel in poloschnii "OFF"

Es ist 1 niedriger

Die Zündung ist aufgenommen

10 ÷ 14

SH <—> GND1,2 (B5-5 <—> B5-9, B8-2)

LG-B <—> W-B

Das protiwougonnaja System ist aktiv, den Schalter der Blockierung des Schlosses der Tür sadka in der Lage "OFF". Die Tür sadka ist geöffnet.

Ändert sich 10 ÷ 14 <—> niedriger 1

RDR - <—> GND 1,2

(B5-6 <—> B5-9, B8-2)

L - R <—> W-В

Der e/Motor des Schlosses der Hintertür ist auf das Aufschließen aufgenommen

Es ist 1 niedriger

Der e/Motor des Schlosses der Hintertür ist ausgeschaltet

10 ÷ 14

RWSW <—> GND1,2

(B5-7 <—> B5-9, B8-2)

L-O <—> W-B

Der Reiniger der Heckscheibe arbeitet

10 ÷ 14

Der Reiniger der Heckscheibe ist angehalten

Es ist 1 niedriger

WIG <—> GND1,2

(B5-8 <—> B5-9, B8-2)

L-Y <—> W-В

Der Zündschlüssel in der Lage "OFF"

Es ist 1 niedriger

Die Zündung ist aufgenommen

10 ÷ 14

GND 1 <—> die Karosserie (B 5-9 <—> die Karosserie)

W-B

Ständig

Es ist 1 niedriger

HRLY <—> GND 1,2

(B5-12 <—> B5-9, B8-2)

R <—> W-B

Der Schalter der äusserlichen Beleuchtung in der Lage "OFF" oder "TAIL"

10 ÷ 14

Der Schalter der äusserlichen Beleuchtung in der Lage "HEAD"

Es ist 1 niedriger

DRL <—> GND1,2

(B5-14 <—> B5-9, B8-2)

G-Y <—> W-B

Der Motor ist gestartet, der Schalter stojanotschnogo die Bremsen ist ausgeschaltet

Es ist 1 niedriger

Der Motor ist gestartet, der Schalter stojanotschnogo die Bremsen ist oder or der Schalter der äusserlichen Beleuchtung in der Lage "HEAD" aufgenommen

10 ÷ 14

HEAD <—> GND1,2

(B5-15 <—> B5-9, B8-2)

R-L <—> W-B

Der Schalter der äusserlichen Beleuchtung in der Lage "OFF" oder "TAIL"

10 ÷ 14

Der Schalter der äusserlichen Beleuchtung in der Lage "HEAD"

Es ist 1 niedriger

TAIL <—> GND1,2

(B5-16 <—> B5-9, B8-2)

G-R <—> W-B

Der Schalter der äusserlichen Beleuchtung in der Lage "OFF"

10 ÷ 14

Der Schalter der äusserlichen Beleuchtung in der Lage "TAIL" oder "HEAD"

Es ist 1 niedriger

LSWA <—> GND 1,2

(B5-17 <—> B5-9, B8-2)

GR <—> W-B

Die Hintertür ist verschlossen

10 ÷ 14

Die Hintertür ist nicht verschlossen

Es ist 1 niedriger

Die Türen

Die Lage ECU der Türen wird auf die Illustrationen die Anordnung der Punkte der Erdung (BI, BJ, BK, BL, BN und BM) und der Module der Verwaltung angewiesen.

Die Kontakte ECU der linken Vordertür (der Stecker der rechten Vordertür ist ähnlich und wird «F15» bezeichnet)

Die Kontakte ECU der linken Hintertür (die Stecker der rechten Hintertür sind ähnlich und werden «R14» – links und «R13» – rechts bezeichnet)

Die Vordertüren

Die Stecker ECU der Flure link (D17) und recht (F15) der Türen sind identisch, mit Ausnahme dessen, dass zum Kontakt D17-18 die Leitung G-B geht, und zum Kontakt F15-18 geht die Leitung W-L. Niedriger wird die Prüfung ECU der linken Tür gebracht.


Die Kontakte

Die Farbe der Leitungen

Die Bedingungen der Prüfung

Die Anstrengung, In

UP <—> GND (D17-1 <—> D17-25)

R <—> W-B

Die Zündung ist auch den Schalter des Scheibenhebers der Tür des Fahrers in der Lage "OFF" aufgenommen

Es ist 1.0 niedriger

Die Zündung ist auch den Schalter des Scheibenhebers der Tür des Fahrers in der Lage "UP" aufgenommen

10 ÷14

A - <—> GND (D17-2 <—> D17-25)

L-Y <—> W-B

Der Schalter der Blockierung der Tür in der Lage "OFF" oder "LOCK"

Es ist 1.0 niedriger

Der Schalter der Blockierung der Tür in der Lage "UNLOCK"

10 ÷14

SIG <—> GND (D17-5 <—> D17-25)

R-L <—> W-B

Die Zündung ist aufgenommen

10 ÷14

KL <—> GND (D17-6 <—> D17-25)

P <—> W-B

Der Schalter der Blockierung der Tür in der Lage "OFF" oder "UNLOCK"

10 ÷14

Der Schalter der Blockierung der Tür in der Lage "LOCK"

Es ist 1.0 niedriger

LMT <—> SGND (D17-8 <—> D17-12)

LG <—> LG-R

Das Fenster der Tür des Fahrers vollständig geschlossen

10 ÷14

Das Fenster der Tür des Fahrers geschlossen nicht vollständig oder öffentlich

Es ist 1.0 niedriger

A + <—> GND (D17-13 <—> D17-25)

L-R <—> W-B

Der Schalter der Blockierung der Tür in der Lage "OFF" oder "UNLOCK"

Es ist 1.0 niedriger

Der Schalter der Blockierung der Tür in der Lage "LOCK"

10 ÷14

BDR <—> GND (D17-14 <—> D17-25)

L-B <—> W-B

Ständig

10 ÷14

DN <—> GND (D17-15 <—> D17-25)

G <—> W-B

Die Zündung ist auch den Schalter des Scheibenhebers der Tür des Fahrers in der Lage "OFF" aufgenommen

Es ist 1.0 niedriger

Die Zündung ist auch den Schalter des Scheibenhebers der Tür des Fahrers in der Lage "DOWN" aufgenommen

10 ÷14

LSW <—> GND (D17-16 <—> D17-25)

GR <—> W-B

Die Tür des Fahrers ist verschlossen

10 ÷14

Die Tür des Fahrers ist nicht verschlossen

Es ist 1.0 niedriger

CTY <—> GND (D17-17 <—> D17-25)

R-W <—> W-B

Die Tür des Fahrers ist geschlossen

10 ÷14

Die Tür des Fahrers ist geöffnet

Es ist 1.0 niedriger

CPUB <—> GND (D17-18 <—> D17-25)

G-B <—> W-B

Ständig

10 ÷14

KUL <—> GND (D17-19 <—> D17-25)

P-L <—> W-B

Der Schalter der Blockierung der Tür in der Lage "OFF" oder "LOCK"

10 ÷14

Der Schalter der Blockierung der Tür in der Lage "UNLOCK"

Es ist 1.0 niedriger

PLS <—> SGND (D17-20 <—> D17-12)

LG-B <—> LG-R

Bei der Umstellung des Glases der Fahrtür

Die Erzeugung der Impulse

Der Scheibenheber der Tür des Fahrers arbeitet bei sich befindend in der Lage "ON" den Schalter nicht

Es ist 1.0 niedriger

Der Scheibenheber der Tür des Fahrers arbeitet bei sich befindend in der Lage "OFF" den Schalter nicht

10 ÷14

CTYB <—> CYL (D17-21 <—> D17-4)

L-B <—> G-W

Die Tür des Fahrers ist geschlossen

Es ist 1.0 niedriger

Die Tür des Fahrers ist geöffnet

10 ÷14

Die Hintertüren

Die Stecker ECU hinter link (R12, R11) und recht (R14, R13) der Türen sind identisch. Niedriger wird die Prüfung ECU der linken Tür gebracht.


Die Kontakte

Die Farbe der Leitungen

Die Bedingungen der Prüfung

Die Anstrengung, In

A - <—> GND (R11-1 <—> R11-25)

L-B <—> W-B

Der Schalter der Blockierung der Tür in der Lage "OFF" oder "LOCK"

Es ist 1.0 niedriger

Der Schalter der Blockierung der Tür in der Lage "UNLOCK"

10 ÷14

CTY <—> GND (R11-8 <—> R11-25)

R-W <—> W-B

Die hintere linke Tür ist geschlossen

10 ÷14

Die hintere linke Tür ist geöffnet

Es ist 1.0 niedriger

SIG <—> GND (R11-9 <—> R11-25)

R-L <—> W-B

Ständig

10 ÷14

PCTO <—> GND (R11-10 <—> RH-25)

L-O <—> W-B

Der Hauptumschalter der Scheibenheber "UNLOCK"

10 ÷14

Der Hauptumschalter der Scheibenheber "LOCK"

Es ist 1.0 niedriger

PCTI <—> GND (R11-11 <—> R11-25)

Y-B <—> W-B

Der Hauptumschalter der Scheibenheber "UNLOCK"

10 ÷14

Der Hauptumschalter der Scheibenheber "LOCK"

Es ist 1.0 niedriger

A + <—> GND (R11-13 <—> R11-25)

L-R <—> W-B

Der Schalter der Blockierung der Tür in der Lage "OFF" oder "UNLOCK"

Es ist 1.0 niedriger

Der Schalter der Blockierung der Tür in der Lage "LOCK"

10 ÷14

BDR <—> GND (R11-14 <—> RH-25)

L-Y <—> W-B

Ständig

10 ÷14

CPUB <—> GND (R11-15 <—> R11-25)

G-B <—> W-B

Ständig

10 ÷14

LSW <—> GND (R11-17 <—> R11-25)

GR <—> W-B

Rear LH door is locked

10 ÷14

Rear LH door is unlocked

Es ist 1.0 niedriger

AUTO <—> GND (R11-22 <—> R11-25)

Y <—> W-B

Die Zündung ist aufgenommen, den Umschalter des Scheibenhebers in der Lage "OFF", "UP" or "DOWN"

Es ist 1.0 niedriger

Die Zündung ist aufgenommen, den Umschalter des Scheibenhebers in der Lage "AUTO UP" oder "AUTO DOWN"

10 ÷14

MDN <—> GND (R11-23 <—> R11-25)

Y - R <—> W-В

Die Zündung ist aufgenommen, den Umschalter des Scheibenhebers in der Lage "OFF" oder "UP"

Es ist 1.0 niedriger

Die Zündung ist aufgenommen, den Umschalter des Scheibenhebers in der Lage "DOWN"

10 ÷14

MUP <—> GND (R11-24 <—> R11-25)

Y-G <—> W-B

Die Zündung ist aufgenommen, den Umschalter des Scheibenhebers in der Lage "OFF" oder "DOWN"

Es ist 1.0 niedriger

Die Zündung ist aufgenommen, den Umschalter des Scheibenhebers in der Lage "UP"

10 ÷14

DN <—> GND (R12-1 <—> R11-25)

G <—> W-B

Die Zündung ist aufgenommen, den Umschalter des Scheibenhebers in der Lage "OFF" oder "UP"

Es ist 1.0 niedriger

Die Zündung ist aufgenommen, den Umschalter des Scheibenhebers in der Lage "DOWN"

10 ÷14

LMT <—> GND (R12-2 <—> R11-25)

Y <—> W-B

Das Fenster ist vollständig geschlossen

10 ÷14

Das Fenster ist nicht vollständig oder öffentlich geschlossen

Es ist 1.0 niedriger

UP <—> GND (R12-3 <—> R11-25)

R <—> W-В

Die Zündung ist aufgenommen, den Umschalter des Scheibenhebers in der Lage "OFF" oder "DOWN"

Es ist 1.0 niedriger

Die Zündung ist aufgenommen, den Umschalter des Scheibenhebers in der Lage "UP"

10 ÷14

PLS <—> GND (R12-7 <—> R11-25)

L <—> W-B

Bei der Umstellung des Glases

Die Erzeugung der Impulse

Der Scheibenheber der Tür des Fahrers arbeitet bei sich befindend in der Lage "ON" den Schalter nicht

Es ist 1.0 niedriger

Der Scheibenheber der Tür des Fahrers arbeitet bei sich befindend in der Lage "OFF" den Schalter nicht

10 ÷14