LEXUS RX 300

1998—2003 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Leksus RX 300
+ die Autos Lexus RX-300
+ die Verwaltungsorgane und die Aufnahmen des Betriebes
+ Die Einstellungen und die laufende Bedienung des Autos
- Der Motor
   Die allgemeinen Informationen und die Vorbereitungsoperationen
   Die Prüfung kompressionnogo die Drücke
   Die Prüfung des Motors mit Hilfe des Vakuummeters
   Die Anführung des Kolbens des ersten Zylinders in die Lage des oberen toten Punktes (WMT)
   Die Prüfung des Winkels des Zuvorkommens der Zündung
   Die Abnahme, die Prüfung und die Anlage des Riemens des Antriebes GRM es natjaschitelja, der Scheibe und des Zahnrades der Kurbelwelle, der gezahnten Räder der Kurvenwellen und der Zwischenwerbefilme
   Die Abnahme, die Auseinandersetzung, die Prüfung, die Montage und die Anlage des Kopfes der Zylinder und ihrer Komponenten
   Die Abnahme und die Anlage des Motors, die Prüfung der Stützen
   Der Block der Zylinder
   Die Prüfung D/W des Drucks des motorischen Öls
   Die Abnahme, die Auseinandersetzung, die Prüfung, die Montage und die Anlage der fetten Pumpe und der Schale kartera
+ die Systeme der Abkühlung des Motors, der Heizung, der Lüftung und der Klimaregelung
+ des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe der durcharbeitenden Gase
+ die Systeme der elektrischen Ausrüstung des Motors
+ die Automatische Transmission und das Zentraldifferential
+ Transmissionnaja die Linie
+ das Bremssystem
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung
+ die Prinzipiellen Schemen der elektrischen Vereinigungen



Der Motor

Die Spezifikationen

Die allgemeinen Angaben

Der Typ des Motors 6-Zylinder- benzin- 4-taktnyj der Motor, DOHC
Die Bezeichnung 1MZ-FE
Die Reihenfolge der Zündung 1-2-3-4-5-6

Die Richtung des Drehens der Kurbelwelle Im Uhrzeigersinn
Der Durchmesser des Zylinders//Lauf des Kolbens, mm 87.5//83
Der Umfang der Zylinder, den cm 3 2995
Die Stufe der Kompression 10.5:1
Der kompressionnoje Druck, atm
  • Bei 250 U/min (standardmäßig)
14.8
  • Das Minimale
9.9
Die maximale zulässige Verschiedenheit kompressionnych der Drücke in den Zylinder, atm 1
Die Wendungen des Leerlaufs, U/min
  • Bei ausgeschaltet K/W
700 ± 50
  • Bei aufgenommen K/W («COOL») und den Lüfter («HI»)
730 ± 50
Der Klappenspielraum Siehe die Spezifikationen zum Kapitel der Abstimmung und die laufende Bedienung des Autos
Der Winkel des Zuvorkommens der Zündung, den Hagel. Bis zu WMT
  • Bei peremknutych die Kontakte TE1 und E1 des Steckers DLC №1
8÷12
  • Bei den abgestellten Kontakten TE1 und E1 des Steckers DLC №1
10÷25
Der Vorsprung tolkatelja natjaschitelja des Riemens des Antriebes GRM, mm 10.0÷10.8
Die maximale zulässige Deformation der verknüpften Oberfläche wosduchoraspredelitelja, mm 0.10
Die maximale zulässige Deformation der verknüpften Oberfläche der Einlassrohrleitung, mm
  • Zu wosduchoraspredelitelju
0.15
  • Zum Kopf der Zylinder
0.08
Die maximale zulässige Deformation der verknüpften Oberfläche des Abschlußkollektors, mm 0.5
Der Widerstand VSV der Stütze des Motors (bei der Temperatur der 20 Hagel.), das Ohm 18÷22
Der Druck des motorischen Öls, atm
  • Im Leerlauf
Nicht weniger 0.3
  • Bei 3000 U/min
2.9÷5.3
Der Spielraum zwischen den Rotoren der fetten Pumpe und der oberen Ebene ihres Einstelnetzes, mm
  • Der Standardmäßige
0.03÷0.09
  • Der Maximale
0.15
Der Spielraum zwischen den Rotoren der fetten Pumpe, mm
  • Der Standardmäßige
0.11÷0.24
  • Der Maximale
0.35
Der Spielraum zwischen dem getriebenen Rotor der fetten Pumpe und der Wand des Einstelnetzes der Rotoren, mm
  • Der Standardmäßige
0.250÷0.325
  • Der Maximale
0.30

Die Montage des Kopfes der Zylinder

Die maximale zulässige Deformation verknüpft mit dem Block der Zylinder der Oberfläche, mm 0.1
Der Durchmesser natjaschnoj die Teile des Bolzens mit dem Kopf unter prutkowyj der Schlüssel-schestigrannik der Befestigung des Kopfes der Zylinder, mm
  • Der Standardmäßige
8.95÷9.05
  • Der Maximale
8.75
Der Innendurchmesser der richtenden Buchse des Ventiles, mm 5.510÷5.530
Der Durchmesser des Kernes des Ventiles, mm
  • Das Einlassventil
5.470÷5.5485
  • Das Abschlußventil
5.465÷5.480
Der fette Spielraum des Ventiles (standardmäßig//minimal), mm
  • Das Abschlußventil
0.025÷0.060//0.08
  • Das Abschlußventil
0.030÷0.065//0.10
Der Winkel der Fase des Ventiles, den Hagel. 44.5
Der Winkel der verknüpften Oberfläche des Sattels des Ventiles, den Hagel. 45
Die Breite der verknüpften Oberfläche des Sattels des Ventiles, mm 1.0÷1.4
Die Winkel prototschki die Sättel des Ventiles, den Hagel.

30,45,75
Die Höhe pojaska die Köpfe des Ventiles, mm
  • Die Standardmäßige
1.0
  • Massimalnaja
0.5
Voll standardmäßig//minimal Länge des Ventiles, mm
  • Das Einlassventil
95.45//94.95
  • Das Abschlußventil
95.40//94.90
Die maximale Abweichung der Klappenfeder von der Vertikale, mm 2.0
Die Länge der Klappenfeder im freien Zustand, mm 45.50
Die Spannung der Klappenfeder, die bis zur Länge 33.8 mm zusammengepresst ist, N 186÷206
Der Durchmesser prototschki unter tolkatel des Ventiles, mm 31.000÷31.016
Der Durchmesser tolkatelja des Ventiles, mm 30.966÷30.976
Der fette Spielraum tolkatelja des Ventiles, mm
  • Der Standardmäßige
0.024÷0.050
  • Der Maximale
0.07
Der Außendurchmesser der richtenden Buchse des Ventiles, mm
  • Der Standardmäßige
10.333÷10.334
  • Der Überhöhte
10.385÷10.383
Die Höhe der richtenden Buchse des Ventiles, mm
  • Die Einlassventile
34.5
  • Die Abschlußventile
40.5
Die Höhe des Vorsprungs der richtenden Buchse des Ventiles aus dem Kopf der Zylinder, mm
  • Die Einlassventile
11.1÷11.5
  • Die Abschlußventile
8.9÷9.3
Der Durchmesser prototschki unter die richtende Buchse des Ventiles, mm
  • Der Standardmäßige
10.295÷10.313
  • Der Überhöhte
10.345÷10.363

Die Kurvenwellen

Der Durchmesser schejek, mm 26.959÷26.975
Das maximale zulässige radiale Schlagen mittler schejki, mm 0.06
Die Höhe der Fäustchen (standardmäßig//minimal), mm
Die Einlasskurvenwelle 42.932÷43.032//42.78
Die Abschlußkurvenwelle 42.764÷42.864//42.61
Der fette Spielraum in den Lagern (standardmäßig//minimal), mm
Die Einlasskurvenwelle 0.035÷0.072//0.10
Die Abschlußkurvenwelle 0.025÷0.062//0.09
Axial ljuft, mm
Der Standardmäßige 0.04÷0.09
Der Maximale 0.12
Der tote Lauf der Zahnräder, mm
Der Standardmäßige 0.02÷0.20
Der Maximale 0.30
Der Bruch in spannkräftig rasresnom
Den Ring des Zahnrades, mm
18.2÷18.8

Der Block der Zylinder und die Kurbelwelle

Axial ljuft schatunnogo des Lagers, mm
Der Standardmäßige 0.15÷0.30
Der Maximale 0.35
Die Dicke der Triebstange, mm 20.80÷20.85
Der fette Spielraum in schatunnych die Lager, mm
Der Standardmäßige 0.038÷0.064
Der Maximale 0.08
Die Dicken der Wände der Beilagen schatunnych der Lager, mm
Ist «1» scharf 1.484÷1.487
Ist «2» scharf 1.487÷1.490
Ist «3» scharf 1.490÷1.493
Ist «4» scharf 1.493÷1.496
Der Durchmesser schatunnych schejek der Kurbelwelle, mm 52.992÷53.000
Axial ljuft der gründlichen Lager der Kurbelwelle, mm
Der Standardmäßige 0.04÷0.24
Der Maximale 0.30
Die Dicke der hartnäckigen Scheibe
Der Kurbelwelle, mm
1.930÷1.980
Der fette Spielraum (standardmäßig//maximal) in den gründlichen Lagern der Kurbelwelle, mm
Schejki №1 und №4 0.014÷0.034//0.05
Schejki №2 und №3 0.026÷0.046//0.06

Die geforderten Beilagen der gründlichen Lager der Kurbelwelle, ausgehend von der Summe der Zahlenzeichen auf der Welle (A) und auf dem Block der Zylinder (B).

Die Zeichen auf kurbel- der Welle, auf dem Block der Zylinder und auf den Beilagen der gründlichen Lager

Schejki 1 und 4
  • A + B = (0÷5)
Ist «3» scharf
  • A + B = (6÷11)
Ist «4» scharf
  • A + B = (12÷17)
Ist «5» scharf
  • A + B = (18÷23)
Ist «6» scharf
  • A + B = (24÷28)
Ist «7» scharf
Schejki 2 und 3 Die Bedeutung des Zeichens auf den Beilagen schejek 1 oder 4 Minus 2
Der Setzdurchmesser gründlich schejek der Kurbelwelle entsprechend den Zeichen, mm 66.0XX, wo XX – das Zahlenzeichen (von «00» bis zu «16»)
Der Durchmesser gründlich schejek der Kurbelwelle entsprechend den Zeichen, mm (61.000-0.0XX), wo XX – das Zahlenzeichen (von «00» bis zu «12»)
Die Dicken der Wände der Beilagen der gründlichen Lager, mm
  • Ist «1» scharf
2.486÷2.489
  • Ist «2» scharf
2.489÷2.492
  • Ist «3» scharf
2.492÷2.495
  • Ist «4» scharf
2.495÷2.498
  • Ist «5» scharf
2.498÷2.501
  • Ist «6» scharf
2.501÷2.504
  • Ist «7» scharf
2.504÷2.507
Das maximale zulässige radiale Schlagen der Kurvenwelle, mm 0.06
Maximal zulässig konusnost und den ovalen Charakter schejek der Kurvenwelle, mm 0.02
Die maximale zulässige Deformation der Oberfläche, die mit dem Kopf der Zylinder verknüpft wird, mm 0.07
Der Durchmesser des Zylinders, mm
  • Der Standardmäßige
87.500÷87.512
  • Der Maximale
87.520
Der Durchmesser natjaschnoj die Teile des Bolzens (mit 12-grannoj vom Kopf) der Befestigung des Deckels des gründlichen Lagers der Kurbelwelle, mm
  • Der Standardmäßige
7.50÷7.60
  • Der Minimale
7.20

Die Kolben und die Triebstangen

Der Durchmesser des Kolbens in der Entfernung 23.2 mm vom Boden, mm 87.406÷87.416
Der fette Spielraum des Kolbens im Zylinder, mm
  • Der Standardmäßige
0.08÷0.11
  • Der Minimale
0.13
Der Spielraum der Landung der Kolbenringe, mm

№1

0.20÷0.70

№2

0.20÷0.60
Der Umfang des Schnittes des Schlosses (standardmäßig//maximal) der bestimmten Kolbenringe, mm

№1

0.25÷0.35//0.95

№2

0.35÷0.45//1.05

Die Platten maslos'±mnogo die Ringe

0.15÷0.40//1.00
Die maximale zulässige lineare Ungleichmäßigkeit der Triebstange auf 100 mm der Länge, mm 0.05
Die maximale zulässige Gebogenheit der Triebstange auf 100 mm der Länge, mm 0.15
Der Innendurchmesser der Öffnung unter den Finger, mm 22.005÷22.014
Der Durchmesser des Fingers, mm 21.997÷22.006
Der Spielraum der Landung des Fingers, mm
  • Der Standardmäßige
0.005÷0.011
  • Der Maximale
0.05
Der Durchmesser natjaschnoj die Teile des Bolzens der Befestigung des Deckels schatunnogo des Lagers, mm
  • Der Standardmäßige
7.2÷7.3
  • Der Minimale
7.0

Die Bemühungen der Verzögerung der Schnitzvereinigungen, Nm

Der Bolzen der Befestigung der festhaltenden Platte des Zahnrades der Kurbelwelle  8
Die Bolzen der Befestigung der Zwischenwerbefilme des Riemens des Antriebes GRM
  • Der obere Werbefilm (№2)
43
  • Der untere Werbefilm (№1)
34
Die Befestigung natjaschitelja priwodnogo des Riemens zur fetten Pumpe 27
Die Bolzen der Befestigung der gezahnten Räder der Kurvenwellen
  • Die rechte Reihe der Zylinder
88
  • Die linke Reihe der Zylinder
125
Der Bolzen der Befestigung des rechten Stützträgers des Motors 28
Die Bolzen der Befestigung kryschek des Riemens des Antriebes GRM 8.5
Der Bolzen der Befestigung der Scheibe der Kurbelwelle 215
Die Mutter der Befestigung des Trägers №2 Generatoren 28
Die Bolzen der Befestigung des Trägers des Generators zum Block der Zylinder 43
Die Bolzen der Befestigung kryschek der Lager der Kurvenwellen 16
Die Mutter der Befestigung des Rotors VVT-i 150
Der Pfropfen des Filters des Ventiles VVT-i 45
Die Bolzen der Befestigung des hinteren Deckels des Kopfes der Zylinder 10
Die Befestigung des Seitendeckels des Blocks der Zylinder 9
Die Bolzen der Befestigung der Köpfe der Zylinder
  • Mit 12-grannymi von den Köpfen
54, dann auf den Winkel den 90 Hagel zu ziehen.
  • Mit den Köpfen unter prutkowyj der Schlüssel
18.5
Die Bolzen der Befestigung kryschek der Lager der Kurvenwellen 16
Die Bolzen der Befestigung kryschek der Köpfe der Zylinder 8
Die Muttern der Befestigung des Abschlußkollektors 49
Die Befestigung der Theke des Abschlußkollektors
  • Des Rechten
 34
  • Des Linken
 20
Die Befestigung des reichenden Brennstoffschlauches zum Brennstofffilter 29
Die Befestigung des Trägers der Pumpe GUR 43
Der Bolzen der Befestigung richtend schtschupa des Niveaus des motorischen Öls 8
Die Muttern der Befestigung des katalytischen Reformators 62
Der Bolzen der Befestigung des reichenden Hörers des Systems der Abkühlung zum Kopf der Zylinder 19.5
Die Bolzen der Befestigung der hinteren Platte des Kopfes der Zylinder 8
Die Befestigung wodosbrosnogo des Stutzens 15
Die Befestigung wosduchoraspredelitelja zur Einlassrohrleitung 43
Die Befestigung der Einlassrohrleitung zum Kopf der Zylinder 15
Die Bolzen der Befestigung des Hebehakens №1 Motoren 39
Die Bolzen der Befestigung der Theke wosduchoraspredelitelja 19.5
Die Mutter der Befestigung des Reifens der Erdung zu wosduchoraspredelitelju 14.5
Die Bolzen der Befestigung des Hebehakens des Motors 19.5
Die Bolzen der Befestigung der Vorderstütze und des hinteren Trägers der Befestigung des Motors zum Motor 64
Die Muttern des hinteren Trägers der Befestigung des Motors zur hinteren Stütze 87
Die Bolzen der Befestigung der Kraftanlage zur linken Stütze 64
Die Bolzen der Befestigung gassitelja der Schwingungen des Motors 48
Die Bolzen der Befestigung der Vorderstütze des Motors zum Blendrahmen 80
Die Bolzen der Befestigung der Montage des Steuermechanismus mit tjagami zum Blendrahmen 181
Die Bolzen der Befestigung des Stabilisators der Vorderachsfederung zum Blendrahmen 19
Die Bolzen der Befestigung der Pumpe GUR 43
Die Bolzen der Befestigung der Stützen des hinteren Blendrahmens

  • Die Bolzen A
181
  • Die Bolzen B
32
Die Bolzen der Befestigung der Stützen des hinteren Blendrahmens 181
Die Bolzen des rechten Stützträgers №2 und des Luftzuges der Befestigung des Motors

  • Die Bolzen A, B, C
64
  • Der Bolzen D
32
Die Muttern der Befestigung der Vorder- und zentralen Sektionen des Ablaufrohres 62
Die Muttern der Befestigung der Vordersektion №2 des Ablaufrohres 56
Die Muttern der Befestigung ober rasporki des Motors 80
Die Muttern der Befestigung der Hebel der Reiniger der Windschutzscheibe zu ihrer tjagam 24
Die Bolzen der Befestigung kryschek schatunnych der Lager
  • Die 1. Etappe
 24.5
  • Die 2. Etappe zu ziehen
Auf den Winkel der 90 Hagel.
Die Bolzen der Befestigung kryschek der gründlichen Lager

Mit 12-grannoj vom Kopf

    • Die 1. Etappe
22
    • Die 2. Etappe
Auf den Winkel den 90 Hagel zu ziehen.

Mit 6-grannoj vom Kopf

27
Die Bolzen der Befestigung der Halterung des hinteren Netzes der Kurbelwelle 8
Die Ausflußpfropfen OSCH im Block der Zylinder 39
Die Bolzen der Befestigung uplotnitelnoj die Verlegungen des Systems der Abkühlung des Blocks der Zylinder 18
Mufta des fetten Filters 30
Die Bolzen der Befestigung des Emfangsstutzens OSCH 8
Die Sensoren der Detonation 39
Die Befestigung des Trägers des Werbefilmes №2 Riemen des Antriebes GRM 28
Die Befestigung des Trägers des Kompressors K/W 25
Die Bolzen der Befestigung priwodnogo der Disk 83
D/W die Drücke des motorischen Öls 13
Der Pfropfen redukzionnogo des Ventiles der fetten Pumpe 49
Die Bolzen der Befestigung der fetten Pumpe
  • Mit dem Kopf 10 mm
8
  • Mit dem Kopf 12 mm
19.5
Der Sensor CKP 8
Die Befestigung maslootraschatelnoj die Platten zur oberen Sektion der Schale kartera 8
Die Bolzen der Befestigung der oberen Sektion der Schale kartera
  • Mit dem Kopf 10 mm
8
  • Mit dem Kopf 12 mm
19.5
  • Mit dem Kopf 14 mm
37.2
Die Bolzen der Befestigung des unteren Deckels der Höhle priwodnogo der Disk 7.8
Die Befestigung maslosabornika 8
Die Befestigung der unteren Sektion der Schale kartera 8
Der Ausflußpfropfen des motorischen Öls 45