LEXUS RX 300

1998—2003 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Leksus RX 300
+ die Autos Lexus RX-300
+ die Verwaltungsorgane und die Aufnahmen des Betriebes
+ Die Einstellungen und die laufende Bedienung des Autos
- Der Motor
   Die allgemeinen Informationen und die Vorbereitungsoperationen
   Die Prüfung kompressionnogo die Drücke
   Die Prüfung des Motors mit Hilfe des Vakuummeters
   Die Anführung des Kolbens des ersten Zylinders in die Lage des oberen toten Punktes (WMT)
   Die Prüfung des Winkels des Zuvorkommens der Zündung
   Die Abnahme, die Prüfung und die Anlage des Riemens des Antriebes GRM es natjaschitelja, der Scheibe und des Zahnrades der Kurbelwelle, der gezahnten Räder der Kurvenwellen und der Zwischenwerbefilme
   Die Abnahme, die Auseinandersetzung, die Prüfung, die Montage und die Anlage des Kopfes der Zylinder und ihrer Komponenten
   Die Abnahme und die Anlage des Motors, die Prüfung der Stützen
   Der Block der Zylinder
   Die Prüfung D/W des Drucks des motorischen Öls
   Die Abnahme, die Auseinandersetzung, die Prüfung, die Montage und die Anlage der fetten Pumpe und der Schale kartera
+ die Systeme der Abkühlung des Motors, der Heizung, der Lüftung und der Klimaregelung
+ des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe der durcharbeitenden Gase
+ die Systeme der elektrischen Ausrüstung des Motors
+ die Automatische Transmission und das Zentraldifferential
+ Transmissionnaja die Linie
+ das Bremssystem
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung
+ die Prinzipiellen Schemen der elektrischen Vereinigungen



Die allgemeinen Informationen und die Vorbereitungsoperationen

Die allgemeinen Informationen

Im vorliegenden Kapitel wird die Beschreibung der am meisten typischen und wichtigen Prozeduren der Bedienung und der Reparatur des Motors, mit Ausnahme der Prozeduren gebracht, die die speziellen Fertigkeiten und die Instrumente fordern, solche ist nötig es wie die Prozeduren der Generalüberholung des Motors – diese Arbeiten den Experten des Autoservices aufzutragen.

3.0 l die V-bildlichen 6-Zylinder- 24-Klappenmotoren 1MZ-FE mit vier festgestellt (auf zwei auf jede Reihe der Zylinder), gelegen oben, den Kurvenwellen werden ist es im Vorderteil des Autos querlaufend. Die automatische Transmission ist links gelegen.

Die Einlass- und Abschlußventile werden von den Kurvenwellen durch tolkateli gebracht. Die Ventile sind in den richtenden Büchsen, sapressowannych in den Kopf des Blocks, wie auch des Sattels der Ventile gelegen.

Die Kurvenwellen sind in den Köpfen des Blocks der Zylinder gelegen und werden ins Drehen von der Kurbelwelle mittels des Riemens gebracht. In jeder Reihe der Zylinder setzt eine Kurvenwelle die Einlassventile, und anderen – die Abschlußventile in Betrieb.

Die Pumpe des Systems der Abkühlung ist auf der rechten Seite des Blocks der Zylinder gelegen und wird vom Riemen GRM gebracht.

Für die Vorbereitung topliwowosduschnoj der Mischung dient das elektronische System der Einspritzung des Brennstoffes. Notwendig für die Entzündung der Mischung entsteht der Funke von der nicht regelbaren Zündanlage.

Das Öl ins System des Schmierens wird unter dem Druck bei der Hilfe rotornogo der Pumpe gereicht. Auf der Druckseite der fetten Pumpe ist redukzionnyj das Ventil bestimmt, das sich bei der Überschreitung des Drucks öffnet es ist als die bestimmte Bedeutung höher und gestattet den Teil des Öls, rückwärts in die Schale kartera abzufließen. Das Öl dringt aus kartera durch maslosabornik ein. Die Pumpe richtet das Öl in ersetzbar polnopototschnyj den Filter. Bei der Verunreinigung des fetten Filters perepusknoj richtet das Ventil das Öl unmittelbar in den Hauptkanal unter Umgehung des Filters.

Aus dem Filter wird das Öl in die Hauptgalerie gereicht, die innerhalb des Blocks der Zylinder gelegen ist. In der Hauptgalerie ist D/W die Drücke des motorischen Öls gelegen, der den Fahrer über die Senkung des Drucks des Öls, einschließlich die Kontrolllampe benachrichtigt, die auf den Paneelen der Geräte gelegen ist. Aus der Hauptgalerie wird das Öl zu den gründlichen Lagern der Kurbelwelle und dem Kopf des Blocks der Zylinder zugeführt.

Das Öl wird zu schatunnym den Lagern durch die inneren Bohren in der Kurbelwelle zugeführt. Innerhalb des Kopfes des Blocks der Zylinder befinden sich zwei fette Galerien, eine geht entlang der Welle der Einlassventile, andere – entlang der Welle der Abschlußventile. Durch diese Galerien wird das Öl zu den Lagern der Wellen und tolkateljam der Ventile zugeführt.

Zu den Lagern aller Wellen wird das Öl unter dem Druck gereicht, die Ventile und die Fäustchen der Kurvenwellen werden rasbrysgiwajuschtschimsja mit dem Öl, wie auch andere innere Knoten des Motors eingeschmiert.

Die Vorbereitungsoperationen

Vor der Durchführung irgendwelcher Prozeduren der Bedienung des Motors erzeugen Sie das Reinigen der motorischen Abteilung und der äusserlichen Oberflächen der Kraftanlage unter Ausnutzung des speziellen Lösungsmittels. Solche Bearbeitung wird zulassen, das Treffen des Schmutzes in den Motor zu vermeiden.

Notfalls, der bevorstehenden mit dem Charakter bestimmten Arbeit, man kann die Motorhaube zwecks der Versorgung der Freiheit des Zuganges auf die der Bedienung unterliegenden Komponenten (abnehmen siehe hat die Abnahme und die Anlage der Motorhaube, seines Schlosses und des dekorativen Gitters des Heizkörpers ausgezogen). Zur Vermeidung der zufälligen Beschädigung lakokrassotschnogo die Deckungen bedecken Sie die Flügel des Autos von den speziellen Kappen oder den alten Decken.

Den übermäßigen Aufwand des motorischen Öls kann man für das Signal über die Notwendigkeit der Durchführung der Prüfung des Zustandes der Kolbenringe, maslootraschatelnych kolpatschkow und\oder der richtenden Büchse der Ventile halten. Natürlich ist nötig es sich vor allem zu überzeugen, dass die Verluste des Öls mit der Entwicklung seiner äußerlichen Ausfließen nicht verbunden sind. Prüfen Sie die Kompression in den Zylinder (siehe die Abteilung die Prüfung kompressionnogo die Drücke), dass den allgemeinen Zustand des Motors zu bestimmen.

Der Verlust der entwickelten Macht, den Verstoß der Stabilität der Wendungen, der übermäßige Lärm des Klappenmechanismus und der erhöhte Aufwand des Brennstoffes sind die genug charakteristischen Merkmale der Notwendigkeit der Ausführung der Generalüberholung des Motors insbesondere gewöhnlich wenn dieser Faktoren gleichzeitig gezeigt werden. Wenn die Ausführung des vollen Spektrums der Einstellungen in der Beseitigung der Probleme nicht helfen wird, wird ein einziger Ausweg die Durchführung der allgemeinen mechanischen Arbeiten nach der Wiederherstellung des Motors.

Die Generalüberholung der Kraftanlage meint die Wiederherstellung aller seiner Arbeitskennwerte bis zum Niveau, charakteristisch für den neuen Motor. Im Verlauf der Generalüberholung wird der Ersatz der Kolbenringe und die Wiederherstellung der Spiegel der Zylinder (prototschka und\oder choningowanije) obligatorisch erzeugt. Gewöhnlich wird der Ersatz gründlich und schatunnych der Lager erfüllt, kann prototschka und die Wiederherstellung schejek der Kurbelwelle notfalls erzeugt sein. Obligatorisch wird die Bedienung der Ventile erfüllt, deren Zustand zum Zeitpunkt des Entstehens der Notwendigkeit in der Ausführung der Generalüberholung des Motors fast sicher viel zu wünschen übrig lässt. Parallel wird mit der Durchführung der allgemeinen Reparatur der Kraftanlage auch die Wiederaufbaureparatur des Starters und des Generators gewöhnlich erzeugt.

Solche kritischen Komponenten des Systems der Abkühlung, wie die Schläuche, priwodnyje die Riemen, der Thermostat und die Wasserpumpe bei der Durchführung der Generalüberholung des Motors mit den Neuen obligatorisch ersetzt werden sollen. Außerdem ist nötig es aufmerksam den Zustand des Heizkörpers (zu prüfen siehe das Kapitel des Systems der Abkühlung des Motors, der Heizung, der Lüftung und der Klimaregelung). Im Falle der Aufspürung der Merkmale der Entwicklung der Ausfließen oder des Verstoßes der Passierbarkeit ist nötig es den Heizkörper zu ersetzen. Vergessen Sie auch nicht, den Zustand der fetten Pumpe zu prüfen.

Die Generalüberholung des Motors fordert vom Vollzieher der hohen Berufsausbildung ganz und gar nicht, nimmt genug der Zeit jedoch ab. Es ist nötig die Absage auf die Benutzung des Autos befristet nicht weniger als zwei Wochen, insbesondere bei Notwendigkeit der Anrede hinter der Hilfe in die mechanische Werkstatt zwecks der Ausführung der abgesonderten Wiederaufbauarbeiten zu planen.

Der große Teil der Arbeiten kann unter Ausnutzung des gewöhnlichen Satzes des Schlosserinstruments erfüllt sein, jedoch fordern einige den Prüfungen nach der Bestimmung der Brauchbarkeit der abgesonderten Komponenten zur weiteren Nutzung die Anwendung prezisionnogo der Messausrüstung. In den zweifelhaften Situationen wenden Sie sich hinter der Hilfe zu den Experten HUNDERT.

Vergessen Sie nicht, dass entscheidender Faktor in der Frage über die Zweckmäßigkeit der Ausführung der Generalüberholung des Motors der Zustand des Blocks seiner Zylinder ist. Oft zeigt es sich billiger und sicherer, den abgenutzten Motor wieder hergestellt zu ersetzen.

Zum Schluss kann man bemerken, dass sich alle Bemühungen nach der Ausführung der Wiederaufbaureparatur der abgenutzten Komponenten ausgegeben vergebens bei der nachlässigen Beziehung zur Forderung der Beachtung der Sauberkeit bei der Montage der Anlage erweisen werden.