LEXUS RX 300

1998—2003 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Leksus RX 300
+ die Autos Lexus RX-300
+ die Verwaltungsorgane und die Aufnahmen des Betriebes
+ Die Einstellungen und die laufende Bedienung des Autos
- Der Motor
   Die allgemeinen Informationen und die Vorbereitungsoperationen
   Die Prüfung kompressionnogo die Drücke
   Die Prüfung des Motors mit Hilfe des Vakuummeters
   Die Anführung des Kolbens des ersten Zylinders in die Lage des oberen toten Punktes (WMT)
   Die Prüfung des Winkels des Zuvorkommens der Zündung
   Die Abnahme, die Prüfung und die Anlage des Riemens des Antriebes GRM es natjaschitelja, der Scheibe und des Zahnrades der Kurbelwelle, der gezahnten Räder der Kurvenwellen und der Zwischenwerbefilme
   Die Abnahme, die Auseinandersetzung, die Prüfung, die Montage und die Anlage des Kopfes der Zylinder und ihrer Komponenten
   Die Abnahme und die Anlage des Motors, die Prüfung der Stützen
   Der Block der Zylinder
   Die Prüfung D/W des Drucks des motorischen Öls
   Die Abnahme, die Auseinandersetzung, die Prüfung, die Montage und die Anlage der fetten Pumpe und der Schale kartera
+ die Systeme der Abkühlung des Motors, der Heizung, der Lüftung und der Klimaregelung
+ des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe der durcharbeitenden Gase
+ die Systeme der elektrischen Ausrüstung des Motors
+ die Automatische Transmission und das Zentraldifferential
+ Transmissionnaja die Linie
+ das Bremssystem
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung
+ die Prinzipiellen Schemen der elektrischen Vereinigungen



Die Abnahme und die Anlage des Motors, die Prüfung der Stützen

Die Abnahme

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Nehmen Sie den Schutz kartera ab.
  2. Oporoschnite die Systeme der Abkühlung und des Schmierens des Motors (siehe die Abteilungen der Ersatz der kühlenden Flüssigkeit (OSCH) und der Ersatz des motorischen Öls und des fetten Filters).
  3. Nehmen Sie die Motorhaube und die Verkleidung der Windschutzscheibe (ab siehe das Kapitel die Karosserie).
  4. Nehmen Sie die Batterie zusammen mit ihrer Halterung (ab siehe das Kapitel des Systems der elektrischen Ausrüstung des Motors).
  1. Nehmen Sie den dekorativen Deckel des Motors ab.
  1. Nehmen Sie die Montage des Luftfilters (ab siehe hat die Abnahme und die Anlage des Luftfilters ausgezogen).
  2. Nehmen Sie den Aktivator tempostata (№4 auf der Illustration der Komponente, die der Abnahme für den Zugang auf den Antrieb GRM) unterliegt ab.
  3. Nehmen Sie ober rasporku der motorischen Abteilung (ab siehe das Kapitel die Karosserie).
  4. Trennen Sie die folgenden Komponenten:
  5. Der Stecker und das Kummet der elektrischen Leitungsanlage des Generators;
  6. Zwei Reifen der Erdung vom rechten Radbogen;
  7. Den Reifen der Erdung vom linken Radbogen;
  8. Der Stecker des Filters des Lärms vom linken Radbogen;
  9. Die negative Leitung von der Batterie;
  10. Zwei Stecker vom Block des Relais und der Schutzvorrichtungen in der motorischen Abteilung;
  11. Der Schlauch des Vakuumverstärkers der Bremsen von der Luftkamera;
  12. Die Schläuche des Heizkörpers von der Einlassrohrleitung des Stutzens der Abgabe OSCH;
  13. Der reichende Brennstoffschlauch vom Brennstoffhörer;
  14. Das Tau des Antriebes drosselnoj saslonki vom Körper der Drossel;
  15. Der Schlauch des Durchblasens von der Montage des Ventiles der Senkung der Giftigkeit OG;
  16. Zwei Vakuum- Schläuche vom Vakuumkamera ACIS;
  17. Der obere Schlauch des Heizkörpers von wodosbrosnogo des Stutzens;
  18. Der untere Schlauch des Heizkörpers vom reichenden Hörer des Systems der Abkühlung;
  19. Zwei Schläuche der Abkühlung ATF von zwei Deckhäusern der Transmission;
  20. Nehmen Sie ECM (ab siehe das Kapitel des Systems der elektrischen Ausrüstung des Motors).
  21. Ziehen Sie zwei Muttern der Befestigung der Halterung des Geflechtes der elektrischen Leitungsanlage des Motors zu den Schott der motorischen Abteilung heraus und dehnen Sie das Geflecht aus.
  22. Nehmen Sie den Generator (ab siehe das Kapitel des Systems der elektrischen Ausrüstung des Motors).
  23. Nehmen Sie den Kompressor K/W (der cm das Kapitel des Systems der Abkühlung des Motors, der Heizung, der Lüftung und der Klimaregelung) ab.
  24. Schalten Sie das Tau der Umschaltung der Regimes AT von der Transmission aus.
  25. Ziehen Sie auf zwei Muttern der Befestigung der Vordersektion №2 des Ablaufrohres zum katalytischen Reformator und zur Vordersektion des Ablaufrohres, wonach die Sektion №2 zusammen mit zwei Verlegungen (№№ 17-19 abnehmen Sie) heraus.

Die Komponenten, die zum Motor verknüpft sind

1 — der Luftzug der Befestigung des Motors
2 — der Rechte Stützträger №2
3 — die Rechte Antriebswelle
4 — die Spitze des Steuerluftzuges
5 — Vorder kardannyj die Welle
6 — der Riegel
7 — das Tau von der Umschaltung der Regimes AT
8 — die Linke Antriebswelle
9 — die Montage der Zwischenwelle
10 — Nischnij Nowgorod der Hebel der Aufhängung

11 — die Theke des Stabilisators der Aufhängung
12 — die Hintere untere linke Stütze des Blendrahmens
13 — die Hintere untere rechte Stütze des Blendrahmens
14 — die untere rechte Vorderstütze des Blendrahmens
15 — die untere linke Vorderstütze des Blendrahmens
16 — Loker des rechten Vorderflügels
17 — die Verlegung
18 — die Vordersektion des Ablaufrohres
19 — die Vordersektion №2 des Ablaufrohres
20 — Loker des linken Vorderflügels


 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Ziehen Sie zwei Muttern der Befestigung der Vordersektion des Ablaufrohres (№ 18) zum Abschlußkollektor der rechten Reihe der Zylinder, sowie zwei Bolzen und zwei Muttern ihrer Befestigung zur zentralen Sektion des Ablaufrohres heraus. Nehmen Sie die Vordersektion des Ablaufrohres zusammen mit zwei Verlegungen ab.
  2. Nehmen Sie loker des rechten Flügels ab.
  3. Schalten Sie die Stände des Stabilisators der Vorderachsfederung (aus es siehe das Kapitel die Aufhängung und die Lenkung).
  4. Nehmen Sie kardannyj, zwischen- und die Antriebswellen (ab es siehe Chef Transmissionnaja die Linie).
  5. Schalten Sie die Vakuumschläuche vom Vorderblendrahmen aus, schalten Sie den Stecker und das Kummet der elektrischen Leitungsanlage VSV der Verwaltung der Stütze des Motors aus, ziehen Sie die Schraube heraus und nehmen Sie VSV ab.
  6. Schalten Sie die Schläuche GUR vom Behälter und vom Hörer des Behälters der Flüssigkeit GUR aus.
  7. Ziehen Sie den Bolzen heraus und nehmen Sie den Hörer der Abkühlung ATF vom Vorderblendrahmen ab.
  1. Stellen Sie den Hebehaken des Motors fest, ziehen Sie seine Grubenbaubolzen mit der Bemühung 19.5 Nm fest und hängen Sie den Motor aus.

Es wird das Aushängen des Motors in der Weise, ausgezeichnet von beschrieben höher nicht zugelassen.


  1. Nehmen Sie den Luftzug der Befestigung des Motors und den rechten Stützträger die №2 Motoren ab.
  1. Ziehen Sie 8 Bolzen heraus und nehmen Sie die Stützen des Vorderblendrahmens ab.
  1. Überzeugt, dass die Kraftanlage grösser nichts mit der Karosserie des Autos verbindet, senken Sie die Kraftanlage zusammen mit dem Blendrahmen aus der motorischen Abteilung, sich dabei bemühend, keine Komponenten zu berühren.
  2. Nehmen Sie vom Motor die Pumpe GUR (ab es siehe das Kapitel die Aufhängung und die Lenkung).
  3. Ziehen Sie 4 Bolzen heraus und nehmen Sie den Vorderstabilisator der Aufhängung ab.
  4. Schalten Sie den Schlauch GUR vom Hörer aus, ziehen Sie zwei Bolzen und die Mutter heraus und nehmen Sie die Montage des Steuermechanismus mit tjagami (ab es siehe das Kapitel die Aufhängung und die Lenkung).

Die Komponenten des Abzugs des Motors

1 — der Stecker der elektrischen Leitungsanlage D/W des Drucks der Flüssigkeit GUR
2 — der Druckhörer GUR
3 — der Riemen des Antriebes der Pumpe GUR
4 — die Pumpe GUR
5 — die Vorderstütze des Motors

6 — der Hintere Träger der Befestigung des Motors
7 — Gassitel der Schwingungen des Motors
8 — der Vorderstabilisator der Aufhängung
9 — der Steuermechanismus und die Steuermänner des Luftzuges
10 — der Vorderblendrahmen


 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Ziehen Sie drei Bolzen der Befestigung der Vorderstütze des Motors (5) zum Vorderblendrahmen (³10 heraus).
  2. Ziehen Sie 4 Bolzen heraus und nehmen Sie gassitel der Schwingungen des Motors (³7 ab).
  3. Ziehen Sie 4 Bolzen der Befestigung AT zur linken Stütze der Kraftanlage heraus.
  4. Geben Sie die Mutter des hinteren Trägers der Befestigung des Motors (№6) zur hinteren Stütze der Kraftanlage zurück und nehmen Sie den Vorderblendrahmen ab.
  5. Ziehen Sie auf 4 Bolzen heraus und nehmen Sie vom Motor die Vorderstütze und den hinteren Träger ab.
  6. Trennen Sie AT vom Motor (ab es siehe das Kapitel die Automatische Transmission und das Zentraldifferential).

Die Prüfung der Stützen und die Anlage der Kraftanlage

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Prüfen Sie den Zustand der Vorderstütze des Motors. Dazu schaffen Sie mit Hilfe der Handvakuumpumpe die Verdünnung 0.8 atm und halten Sie es ca. eine Minute fest. Überzeugen Sie sich davon, dass sich die Aussagen des Vakuummeters, sowie in der Abwesenheit der Ausfließen der Flüssigkeit durch das Zwerchfell der Stütze nicht ändern.
  2. Prüfen Sie die Kette VSV der Stütze des Motors – bei der Temperatur den 20 Hagel. Der Widerstand zwischen den Kontakten des Steckers VSV soll nicht mehr 18 ÷ 22 Ohm sein. Gleichzeitig soll die Leitungsfähigkeit zwischen jedem der Kontakte und des Körpers VSV fehlen.
  1. Prüfen Sie die Intaktheit des Funktionierens VSV der Stütze des Motors – beim Fehlen der Anstrengung auf den Kontakten VSV soll die Luft aus den Stutzen G und E, und bei Vorhandensein von der Anstrengung 12 In – aus den Stutzen F und E hinausgehen.
  1. Die Anlage wird in der Ordnung, rückgängig der Ordnung der Demontage der Komponenten erzeugt. Ziehen Sie alle Befestigung mit den geforderten Bemühungen fest.
  2. Bei der Anlage des rechten Stützträgers №2 und des Luftzuges der Befestigung des Motors ziehen Sie ihre Befestigung von der Hand zuerst fest, dann ziehen Sie den Bolzen A mit der Bemühung 64 Nm fest, und später ziehen Sie die übrigen Bolzen mit den geforderten Bemühungen fest.